Weg frei zur Fusion

#1 von asator , 15.02.2013 19:47

Pressebericht :

Weg frei zur Fusion
VDSF-Delegierte stimmen auf außerordentlicher Hauptversammlung am 15.02.2013 für die Vereinigung der deutschen Angelfischerei


15.02.2013
Mit einer überwältigenden Stimmenmehrheit haben die Delegierten des Verbandes Deutscher Sportfischer (VDSF) auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am heutigen Freitag in Berlin der Fusion zwischen dem Verband Deutscher Sportfischer e.V. (VDSF) und dem Deutschen Anglerverband e.V. (DAV) zugestimmt.

Die 2012 noch vorhandenen geringen Zweifel an der Notwendigkeit einer Vereinigung der organisierten deutschen Angelfischerei konnten in den vergangenen Wochen ausgeräumt werden. Damit war der Weg frei für einen neuen Anlauf zur Verschmelzung der beiden Verbände auf der Grundlage des Umwandlungsgesetzes.
VDSF-Präsident Peter Mohnert dankte nochmals allen Landesverbänden, die in einer großen Überzeugungsarbeit die Mitglieder des Verbandes von der Notwendigkeit der Fusion überzeugen konnten. Er untermauerte auch nochmals deutlich die positiven Aspekte eines gemeinsamen großen Verbandes und unterstrich die Wichtigkeit des vereinten Verbandes für die Angelfischerei in Deutschland.

Da beide Verbände zu einer neuen Satzung und den neuen Namen des vereinigten Verbandes, er wird sich Deutscher Angelfischerverband e.V. (DAFV) nennen, bereits die Zustimmung erteilt hatten, steht nur noch die als sicher geltende Zustimmung des DAV e.V. am 09.03.2013 auf seiner Hauptversammlung aus; die Probeabstimmung hierzu am 17.11.2012 hat bereits eine 100%-ige Zustimmung ergeben.
Der Deutsche Angelfischerverband (DAFV) erlangt mit der Eintragung der neuen Satzung und des neuen Namens in das Vereinsregister Rechtskraft.
Vorsorglich wurde bereits auf Vorschlag beider Verbände das Präsidium des Deutschen Angelfischerverbandes gewählt, welches mit der Rechtskraft der Verschmelzung seine Arbeit aufnehmen wird.
An der Spitze des Verbandes wird ab diesem Zeitpunkt die Abgeordnete des Deutschen Bundestages und agrarpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Frau Dr. Happach-Kasan stehen, die sich seit vielen Jahren für die Belange der deutschen Anglerschaft sehr engagiert einsetzt.
Bis zur Erlangung der Rechtskraft des verschmolzenen Verbandes werden beide Präsidien als auch die Landesverbände gemeinsam die Arbeit im Verband durchführen.
Die Weichen für eine machtvolle Vertretung der deutschen Anglerschaft sind gestellt.
Die deutsche Anglerschaft ist auf einem guten Weg.

Berlin, 15.02.2013

Präsidium Verband Deutscher Sportfischer

Hier kann man sich über die gute mal informieren ........


PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011


RE: Weg frei zur Fusion

#2 von Ralle , 16.02.2013 09:10

Wir werden sehen und hoffen das ,das alles einen guten Weg gehen wird ,oder wir wieder wie schon so oft die Dummen sind !

Ralle


 
Ralle
Beiträge: 432
Punkte: 1.111
Registriert am: 16.12.2011


RE: Weg frei zur Fusion

#3 von Kuckuckslippfisch , 17.02.2013 11:24

Mal schauen, sehe das sehr gemischt.


 
Kuckuckslippfisch
Beiträge: 281
Punkte: 826
Registriert am: 22.01.2012


RE: Weg frei zur Fusion

#4 von klaus liechti , 17.02.2013 12:22

Bin mal neugierig auf die vielen Verbote die uns erwarten .


 
klaus liechti
Beiträge: 352
Punkte: 1.617
Registriert am: 16.12.2011


RE: Weg frei zur Fusion

#5 von asator , 18.02.2013 13:01

Hier kann man sich mal weiterbelesen was von wegens der fusion usw.
ich habs durch , bin aber im endeffekt auch nich viel schlauer als vorher, nur das sich immer mehr der verdacht (in mir) bestätigt
das hier weder eine fusion [= verschmelzung,d.h. man würde aus beiden verbänden nur das beste vereinen] passiert noch friedliche übernahme,sondern eher einer Annexion des DAV zum VDSF, in dem mohnert nach kurzer wartezeit (wieder ??) dann das alleinige sagen hat.

irgendwie find ich das eh komisch ,wie will man denn einen gemeinnützigen e.V. mit einer GmbH vereinen ? is ja irgendwie n unding,
der [gemeinnützige] e.V. darf/soll keinen gewinn erwirtschaften* -- die Gmbh muß aber !? !?

irgendwie erinnert mich die ganze sache an kurz nach der wende,sprich den dav zerschlagen,
und sich am gewässerfonds dann gütlich tun wollen - denn die gemeinden sind klamm, der vdsf hat die notwendige
kohle um den gemeinden zu helfen --also wegkauf der lukrativen gewässer-- um dann das "volk" aus dem angelsport
zu verdrängen (zu können) und das angeln nur noch den besserverdienenden unter strengen auflagen zu ermöglichen.


in rot : meine persöhnliche meinung die niemand mit mir teilen muss.
gern lass ich mich auch eines besseren belehren wenn die argumente der
vorteile !!nach der fusion/annexion!! tatsächlich überwiegen sollten ......


* mich bitte aufklären wenn ich da was falsch interpretiert hab.


PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011

zuletzt bearbeitet 18.02.2013 | Top

RE: Weg frei zur Fusion

#6 von Lutz , 18.02.2013 16:29

Die Truppe hätte erst mal die neue Fischereiordnung ausarbeiten können da hätten wir sehen können was uns erwartet.Erst gründen die einen neuen Club und dann können wir sehen wo wir bleiben.
Ich kann das noch nicht so schön Rot machen wie unser Andi aber das ist meine Meinung


 
Lutz
Beiträge: 64
Punkte: 142
Registriert am: 23.12.2011


RE: Weg frei zur Fusion

#7 von asator , 18.02.2013 17:17

@ lutz :
Text formatieren, farbig, größer, kleiner oder eben auch fettig

______________________________________________________________________________________________________________________________________




PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011

zuletzt bearbeitet 18.02.2013 | Top

RE: Weg frei zur Fusion

#8 von Lutz , 18.02.2013 20:51

O Andi was ist das ?????


 
Lutz
Beiträge: 64
Punkte: 142
Registriert am: 23.12.2011


RE: Weg frei zur Fusion

#9 von asator , 18.02.2013 20:56

na du wolltest doch wissen wie man fett , farbig , größer und kleiner schreibt ...
is doch am code von Herzlichen Glückwunsch in rot und fett gut zu sehn ....

andi


PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011


RE: Weg frei zur Fusion

#10 von klaus liechti , 19.02.2013 06:28

Andi , du bist Böse . Kann nicht jeder alles wissen .


 
klaus liechti
Beiträge: 352
Punkte: 1.617
Registriert am: 16.12.2011


RE: Weg frei zur Fusion

#11 von asator , 19.02.2013 11:02

moin klaus . -- wieso böse ? hab doch nur die erklärung eingestellt das unser lutzel ooch ma
fett und / oder rot schreiben kann ..... jetz brauch er doch bloß noch
[option] txt [/option] eintippen ??!!


PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011


RE: Weg frei zur Fusion

#12 von klaus liechti , 19.02.2013 11:13

moin Andi . Für ein Ottonormal-User sind das schon mal ganz große Happen wenn du das so an einem Stück servierst .Einer der sich etwas auskennt weis was gemeint ist , bei Lutz solltest du das vieleicht etwas näher erklären .


 
klaus liechti
Beiträge: 352
Punkte: 1.617
Registriert am: 16.12.2011


RE: Weg frei zur Fusion

#13 von asator , 19.02.2013 11:37

deswegen ja als bild, hier im textfeld setzt es die codierung ja gleich um,
und wenn ich mit leerzeichen zum anzeigen schreibe wirds wieder zu kompliziert....

aber ich probiers mal so : um "Guten Morgen" in blau zu schreiben wird folgender code benötigt :

[ (alt gr + 8) + (alt gr + 9) ], in diese viereckklammer kommt die gewünschte option, in dem falle blau,also :
[ (alt gr + 8) + blau + (alt gr + 9) ] klammer auf blau klammer zu
jetz die codierung noch abschließen mit : klammer auf schrägstrich blau klammer zu
[/] (alt gr + 8) + (shift+7) + blau + (alt gr + 9)


also : "Guten Morgen"


PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011

zuletzt bearbeitet 19.02.2013 | Top

RE: Weg frei zur Fusion

#14 von klaus liechti , 19.02.2013 12:11

geht auch einfacher,denn bei den Smileys rechts im Antwortmodus ist so ein Farbiger Ball , und da sind nicht nur Smileys dahinter sondern auch Schriftfarben die man nur anklicken mußund man schreibt einfach weiter munter drauf los



 
klaus liechti
Beiträge: 352
Punkte: 1.617
Registriert am: 16.12.2011

zuletzt bearbeitet 19.02.2013 | Top

RE: Weg frei zur Fusion

#15 von Klima , 19.02.2013 14:53

Um mich auch mal zu Wort zu melden,
Das ganze hat einen äusserst bitteren Beigeschmack. Nachdem man sich jahrelang nicht einigen konnte gings jetzt aber echt schnell.. und wieso ist denn die Zustimmung des DAV schon nur noch Formsache?? hat man die Mitglieder mal befragt??? Wenn ja, wann??? mich nicht!!!
Ich hab aber echt das Gefühl das unsere "Privilegien" im DAV bald nicht mehr sein werden... Es wird unserem Gewässerfond an den Kragen gehen und das NAchtangeln wirds bestimmt auch nicht mehr lange geben...
Aber scheinbar haben WIR (der DAV) ja schon zu 100% zugesagt da mitzumachen....


 
Klima
Beiträge: 8
Punkte: 32
Registriert am: 08.01.2013


   

**
Umweltminister will gegen Kormorane vorgehen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software