Unser erstes Bauvorhaben 2012, ein Bericht von Fischgirl

#1 von Fischgirl , 01.04.2012 17:42

Der Zahn der Zeit hat ihn zerstört und durch unsere Hände neu erschaffen.
Hier ein kleiner Bericht darüber wie alles Begann. Ein Mann kam schaute sich das Leid an und sagte so kann das nicht bleiben.
"Ich werde mir ein paar Gedanken machen, wie ein neuer Steg entstehen kann." Also plante er Tage und Nächte, verbrachte seine Freizeit am Wasser bis alles gut durchdacht war. Die Absegnung lies auch nicht auf sich warten und so konnte es losgehen.
Die Lieferung des Baumaterial´s war abgeschlossen und so nahm alles seinen Lauf:
14 Tage Vorbereitung und ohne der Hilfe unser fleißigen Helfer auch nicht zustemmen gewesen.
14 Tage lang wurde gesägt, geschliffen und gestrichen und immer warten bis alles getrocknet und wieder verstauht war.
Das Wetter war auf unserer Seite und so konnte jeder Tag sinnvoll genutzt werden. Jeden Tag waren bis zu 6 Helferlein da die
3 und bis zu 7 Stunden an den Vorbereitungen mitgewirkt haben.
Natürlich wurde das Wochenende zur Erholung genutzt und einige versuchten schonmal einen Fisch an die Angel zubekommen, auch wenn das nicht so klappte, aber man hat mal was anderes getan außer "sägen, schleifen und streichen".
So die Vorarbeiten liefen gut an, so das man einen ersten Versuch startete und die vordere Beplankung abriss,
so das eine neue Balkenlage auf die Rohre konnte. Das lief alles super und so konnte bis zum Arbeitseinsatz schon viel geleistet werden.
Der Tag des Arbeitseinsatzes kam und wir staunten nicht schlecht, denn unser Aufruf hatte uns viele Helfer ( 30 ) beschert.Leider war dieser Tag unter einen nicht so guten Stern, denn es war stürmig und Regen hat man angesagt. Wir liesen uns nicht beirren und so teilten wir unsere Helfer ein. Jeder bekam etwas zu tun und so konnte es beim Stegbau weiter gehen. Balken wurden montiert, der Rest der Beplankung wurde abgerissen, weitere Rohre kamen zu Einsatz und die ersten Bretter kamen auf den Steg.
Wir dürfen auch die anderen Arbeiten nicht vergessen, wie das umsetzen der Mülltonnen und die Müllbeseitigung, das reinigen der Beete und die lieben Helfer die in der Küche das Fenster rausgerissen und zugemacht haben.
Auch für die Verpflegung wurde natürlich von unseren Frauen gesorgt. Bei Kaffee, Bier, Fettbemmen, Fischbrötchen und Bockwurst konnte der Hunger und Durst gestillt werden und die Arbeiten gingen voran.
Ich möchte auch das Anbaden nicht vergessen. In diesem Jahr wurde es von unsem Knut durchgeführt, leider war es etwas kalt.
Leider kam der Regen doch, wenn auch etwas später und so mußten die Arbeiten für diesen Einsatz abgebrochen werden. Einige versuchten zwar noch einmal nach dem Regen loszulegen, dies war aber nur von kurzer Dauer.
So zum Schluß möchte ich einigen Helfern direkt Danke sagen, so zum Beispiel: Knut (Besorger und Koordinator), Kai (Streichinator), Klaus (Zuarbeiter), Harald (Er hat die Balkenbefestigung geschweißt.), Ralf (Säger und Schleifer) , Hartmut Pelka (Schwan) er ist zwar nicht bei uns im Verein, aber hat mit gestrichen . Sowie ein Danke an die die Schrauben besorgt haben ( Steffen F., Harald F. und Alexander G.) Danke auch dem Verein Braunsbedra die uns 4 Rohre zu günstigen Konditionen überlassen haben.
Ebenso ein Danke an alle die ich jetzt nicht mit Namen erwähnt habe.
Alles in allem war es eine Runde Sache und den Rest werden wir auch noch fertig bekommen und dann werden wir einen prima neuen Steg für unsere Boote haben. DANKE!!!

Bootsstebbau Teil 2
Unermütlich ging der Bau des Steges weiter, und das Ende kam bald in Sicht. Balken wurden rangeschleppt, gebohrt, geschraubt und befestigt. Bretter wurden auf díe Balken geschraubt. Stück für Stück wurde der Steg fertig. Nur noch das Stück auf Land mußte gebaut werden. Und so kam es wie es kommen mußte der Tag war da und das Ende war da.
So konnte am 19.04.2012 um 17.45 Uhr die letze Schraube ins Brett gemacht werden. Das Ziel war erreicht und der Steg II war fertig !!!
Wir danken allen die so lange durchgehalten haben und bis zur letzten Schraube am Steg mitgeholfen haben.
Nach einem Monat Bauzeit war es geschafft und so kann ein neues Projekt gestartet werden.


Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

 
Fischgirl
Beiträge: 163
Punkte: 917
Registriert am: 16.12.2011

zuletzt bearbeitet 23.04.2012 | Top

RE: Unser erstes Bauvorhaben 2012, ein Bericht von Fischgirl

#2 von asator , 01.04.2012 19:37

fein gemacht !!! ich bin so stolz auf euch, das habt ihr ganz ohne mich geschafft ?? :)

andi


PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011


RE: Unser erstes Bauvorhaben 2012, ein Bericht von Fischgirl

#3 von asator , 01.04.2012 20:39

so , das ewige anklicken und neuladen von einzelbildern geht mir mächtig auf die oster****.
also hab ich euch mal ne gif gebaut wo man einfach nur noch gucken braucht. ich hoff 3 sec sind nich zu kurz ....
viel spass beim anschauen .....


Asator


PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011

zuletzt bearbeitet 02.04.2012 | Top

RE: Unser erstes Bauvorhaben 2012, ein Bericht von Fischgirl

#4 von Ralle , 01.04.2012 23:44

Danke


 
Ralle
Beiträge: 432
Punkte: 1.111
Registriert am: 16.12.2011


RE: Unser erstes Bauvorhaben 2012, ein Bericht von Fischgirl

#5 von Kuckuckslippfisch , 02.04.2012 16:18

Super Arbeit, sieht schön aus!
Natürlich auch du Andi.


 
Kuckuckslippfisch
Beiträge: 281
Punkte: 826
Registriert am: 22.01.2012


RE: Unser erstes Bauvorhaben 2012, ein Bericht von Fischgirl

#6 von Werner Bryx , 02.04.2012 21:50

Bericht Klasse! Bilder Klasse! Alle Beteiligten Klasse! Reha-Andy Klasse!! Vereinsherz, was willst Du mehr???



 
Werner Bryx
Beiträge: 298
Punkte: 744
Registriert am: 25.12.2011

zuletzt bearbeitet 02.04.2012 | Top

RE: Unser erstes Bauvorhaben 2012, ein Bericht von Fischgirl

#7 von Ralle , 02.04.2012 23:25

So soll es sein !!!


 
Ralle
Beiträge: 432
Punkte: 1.111
Registriert am: 16.12.2011


RE: Unser erstes Bauvorhaben 2012, ein Bericht von Fischgirl

#8 von Fischgirl , 06.04.2012 18:28

So sieht der Steg fast fertig aus.


Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

 
Fischgirl
Beiträge: 163
Punkte: 917
Registriert am: 16.12.2011

zuletzt bearbeitet 21.05.2012 | Top

RE: Unser erstes Bauvorhaben 2012, ein Bericht von Fischgirl

#9 von asator , 14.04.2012 11:57

ich hab auch noch n paar, aber teils schlechte quali, was will man von nokia handys erwarten





PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011


RE: Unser erstes Bauvorhaben 2012, ein Bericht von Fischgirl

#10 von asator , 21.05.2012 10:31

so, nach einigen serverschwierigkeiten und und problemen mit der bildbearbeitungs-
software gibts nun die restlichen stegbaubilder von werner.
wieder als animiertes *.gif, wer soll denn 54 einzellinks hier eintragen ??








andi


PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011

zuletzt bearbeitet 21.05.2012 | Top

RE: Unser erstes Bauvorhaben 2012, ein Bericht von Fischgirl

#11 von Ralle , 21.05.2012 11:59

Fein gemacht du Wikinger !!!!!

Mache das bitte mit den anderen Bildern auch wenn möglich .


 
Ralle
Beiträge: 432
Punkte: 1.111
Registriert am: 16.12.2011


RE: Unser erstes Bauvorhaben 2012, ein Bericht von Fischgirl

#12 von Werner Bryx , 22.05.2012 15:29

Einfach sauber gemach Andi, setze bitte alle Bilder der Baustufen ein und vergiß die Hochzeitsbilder nicht. Danke



 
Werner Bryx
Beiträge: 298
Punkte: 744
Registriert am: 25.12.2011

zuletzt bearbeitet 22.05.2012 | Top

   

**
Befestigungen am neuen Steg II

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software