Hochwasser richtet Schaden an für Angler

#1 von Fischgirl , 27.06.2013 13:08

So wir waren gestern einmal an der Tebnitz um zu sehen, wie dort die lage aussieht, denn wir hörten, dass das wasser zurück gegangen ist und der Kessel kochen soll.

Was soll dad dazu sagen:" Man soll nicht auf ander hören und mal schnell irgendwohin angeln gehen, denn wir hörten auf andere und machten uns mit den Hechtruten mal los."
Schnell war alles gepackt und es ging los an die Tebnitz. Die Gummistiefel waren zum Glück im Gepäck, denn schnell wurde uns klar, hier geht es nicht weiter ohne sie.
Nach den ersten Schrittern stoppte es schon, denn hier konnte von angel keine rede sein.
Schnell zurück zum Auto und alles eingepackt, dann machten wir uns noch mal los, um zuschauen wie schlimm die Lage wirklich ist.
Und wir reden keinen Quatsch, wenn wir sagen wenn das wetter sich nicht bessert und alles trocknen kann sieht das für die nächsten Wochen schlecht aus dort überhaupt einmal angeln zugehen. Das Wasser steht an der Oberkante und noch teilweise auf dem Feld, dort kann man in nächster zeit nicht angeln.

Hier noch ein paar Beweisbilder für euch.

Gruß Fischgirl

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

 
Fischgirl
Beiträge: 163
Punkte: 917
Registriert am: 16.12.2011


   

Angeln am Südfeldsee
Fische einsammeln

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software