Räucherofen basteln

#1 von asator , 25.09.2012 16:01

ich wollte mir einen ähnliche räucherofen basteln,
zerlegbar, platzsparend und fast nichtskostend.
die variante mit dem karton is auf dauer keine lösung, höchstens zum kalträuchern :)



jetz is die frage : wo krieg ich 2 -besser 3 ähnliche kübel her??
was vorher drin war spielt eigentlich kein roller .



PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011


RE: Räucherofen basteln

#2 von Bernd , 04.10.2012 19:42

Hallo Astor,

die Kübel nennen sich Hobock bzw. Hobbock mit Spannring und es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen (Weissblech, Edelstahl, Kunststoff) und Größen.
Nur der Neukauf ist nicht gerade Preiswert.

Aber vieleicht konnte ich mit dem Namen ja schon helfen.

Grüße Bernd


 
Bernd
Beiträge: 3
Punkte: 6
Registriert am: 09.09.2012


RE: Räucherofen basteln

#3 von klaus liechti , 04.10.2012 20:18

Hei Andi ! Ich habe heute zwei stück aufgerissen , aber leider ohne den Spannring . Aber ansonsten nagelneu .


 
klaus liechti
Beiträge: 349
Punkte: 1.603
Registriert am: 16.12.2011


RE: Räucherofen basteln

#4 von asator , 04.10.2012 20:19

ich danke dir mei freind :) .......


PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011


RE: Räucherofen basteln

#5 von klaus liechti , 04.10.2012 20:37

Mußt aber noch warten bis ich wieder zuhause bin . Noch halte ich Holland besetzt was aber nicht so richtig Spaß macht .
(es kommt keiner nach )


 
klaus liechti
Beiträge: 349
Punkte: 1.603
Registriert am: 16.12.2011


RE: Räucherofen basteln

#6 von Werner Bryx , 23.10.2012 15:08

Hallo Klausi, frag mal bei unserem Malermeister wegen eines Spannring nach!


 
Werner Bryx
Beiträge: 298
Punkte: 744
Registriert am: 25.12.2011


RE: Räucherofen basteln

#7 von asator , 20.11.2013 13:32

und wieder ein neues projekt :)

die beiden kübel die ich klausi bekommen hab nehmen nun langsam gestalt an....



der spannring den ich bekommen hab war zwar etwas zu groß, aber wenn man die beiden henkel mit einspannt hälts bombenfest ...



für den feuer/aschekasten musste ein pc gehäuse herhalten :)











dann den boden der 2. tonne rausschneiden ....





inklusive trennscheiben vernichten :)



und aschekasten einpassen ....



und schon wurde es zeit für den ersten test ...





dabei ist mir ein kleiner konstruktionsfehler aufgefallen. der verbliebene schlitz am aschekasten muss veschlossen werden,
weil ich so die temperatur nicht regeln kann, und weit über 130 °C sind dann doch etwas zuviel :)



desweiteren hatte ich überlegt wie man das räuchermehl bzw die späne reinbekommt ohne das konstrukt auseinanderzunehmen
oder das räuchergut herrausnehmen zu müssen... die idee : eine klappe mus her .







damit diese auch dicht schließt kam mir die idee das mit spannung zu erledigen. ein stück federstahldraht eines ausrangierten
schneebesens kam mir da gerade recht :) .

fehlte jetz nur noch ein loch fürs thermometer .




und natürlich ein dicht schließender deckel. auch hier kam wieder ein pc gehäuse zum einsatz.









und ein griff am aschekasten erleichtert die bedienung ungemein :) ein alter WZ-schrankgriff
aus vollmetall kam mir grade recht :)








andi


PRIORITY ONE
INSURE RETURN OF ORGANISM
FOR ANALYSIS.
ALL OTHER CONSIDERATIONS SECONDARY.
CREW EXPENDABLE.


 
asator
Beiträge: 512
Punkte: 1.426
Registriert am: 17.12.2011

zuletzt bearbeitet 25.11.2013 | Top

   

Kunstköderbau

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software